DJK BLAU-WEISS ANNEN LEICHTATHLETIKABTEILUNG » Pressbericht Hohenhorst-Meeting, Recklinghausen 05.06.2017
DJK BLAU-WEISS ANNEN LEICHTATHLETIKABTEILUNG

Pressbericht Hohenhorst-Meeting, Recklinghausen 05.06.2017
25.06.2017 - 22:48 von admin



Beim 40. Hohenhorst-Meeting in Recklinghausen gingen auch einige Leichtathleten der DJK BW Annen an den Start. Die Leistungen waren insgesamt zufriedenstellend. Anna Enninger konnte mit einem zweiten Platz im 800 m-Lauf der Frauen die beste Platzierung erzielen. Mit 2:29,20 min blieb sie nur knapp unter ihrer Bestleistung. Ebenfalls bei den Frauen liefen Annika Wellenkötter 14,92 s und Tania Kranz 14,95 s über die 100 m. Tom Bausch kam bei den Männer mit 4,58 m im Weitsprung auf Platz 5.
In der U18 belegte Brit Herhaus den 5. Platz im Hochsprung mit guten 1,52 m – nur 1 cm unter ihrer Bestleistung. Jonathan Feller hat sein Ziel, die Norm für die Westfälischen Meisterschaften über 800 m, leider verpasst. Zu Beginn des Rennens wurde er eingekesselt, sodass er den Lauf nicht wie geplant angehen konnte. Mit 2:15,01 min stellte er zwar eine neue Bestleistung auf, aber für die Norm reichte es nicht.
In der U16 lief Sara Meller zum ersten Mal die 100 m, kam jedoch mit 14,49 s nicht über den Vorlauf hinaus. Im Weitsprung verpasste sie auf Platz 9 mit 4,08 m knapp den Endkampf. Julian Schmid erreichte über die 100 m den Endlauf. Dort blieb er mit 13,57 s nur knapp unter seiner Bestleistung und belegte Platz 7. Im Hochsprung übersprang er solide 1,51 m – Platz 3. Denselben Platz erzielte er beim Speerwerfen, wo ihm im letzten Durchgang ein guter Wurf auf 28,04 m gelang. Finn Specht lief die 100 m bei starkem Gegenwind, sodass er mit 13,21 s weit unter seinen Möglichkeiten blieb. Dafür klappte es im Weitsprung besser: 5,19 m und Platz 8. Sein Vereinskollege Felix Meller kam im selben Wettkampf auf 5,31 m und lag damit vor Finn auf Platz 5.

News empfehlen Druckbare Version nach oben