DJK BLAU-WEISS ANNEN LEICHTATHLETIKABTEILUNG » Pressebericht Deutsche Jugendhallenmeisterschaften, Sindelfingen 25.02.2017
DJK BLAU-WEISS ANNEN LEICHTATHLETIKABTEILUNG

Pressebericht Deutsche Jugendhallenmeisterschaften, Sindelfingen 25.02.2017
07.03.2017 - 22:46 von admin




Bei den Deutschen Jugendhallenmeisterschaften in Sindelfingen zeigte die 4 x 200 m Staffel der StG Annen-S04-Stockum mit der Wittenerin Pauline Feller ein tolles Rennen. Im Vergleich zur Meldeleistung konnten die vier Mädchen ihre Zeit um eine knappe Sekunde verbessern. „Das Finale war nicht drin. Ich wollte, dass die Staffel zum Saisonhöhepunkt ihre beste Leistung zeigt, das haben sie getan. Ich bin richtig zufrieden“, resümierte Staffeltrainer Patrick Berg. Isabelle Winter von Schalke 04 war als Startläuferin aufgestellt. Sie ging beherzt ins Rennen und hatte nach rund 100 m die vor ihr mit Kurvenvorgabe laufende Athletin der LG Mittweida kassiert. Auf die Zielgerade zum Wechsel bog sie als Dritte ein, wo sie den Stab an Pauline Feller übergab, die den Vorsprung auf Mittweida noch vergrößerte. Im weiteren Verlauf des Rennens konnte der dritte Platz in diesem Vorlauf gehalten werden, auch Lea Bergmann von Teutonia Lanstrop und Katharina Kühn von Schalke 04 waren gut in Form. In 1:46,91 min brachte Kühn als Schlussläuferin dann den Stab über die Ziellinie. Dass die vier Läuferinnen ihre Bestleistung noch einmal so verbessern konnten, lag auch an den guten Wechseln, die in vielen Wechseltrainings eingeübt wurden. Alle 14 Tage hatte man sich zum Training in der Dortmunder Halle getroffen. „Auf den Wechseln lag auch unser Fokus, das ist unsere Chance,“ so Berg.
In der Endabrechnung aller Vorläufe lag die Staffel der Startgemeinschaft damit auf dem 24. Platz von 40 gemeldeten Staffeln. Mit der Vorleistung waren sie auf dem 37. Platz gelistet, insgesamt konnte man sich also 13 Plätze nach vorne schieben. Unterstützt wurde die Staffel auch von den zwei mitgereisten Ersatzläuferinnen Laura Stratman und Sophie Winter.

Foto ( v l n r): Isabelle Winter, Pauline Feller, Lea Bergmann, Katharina Kühn, Sophie Winter und Laura Stratmann

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben